Alle Jahre wieder: Die Weihnachtszeit auf Facebook und Co 🎄

Lesezeit: 3 Min.

Weihnachten steht vor der TĂŒr und gefĂŒhlt das ganze Internet dreht durch. đŸŽ…đŸ»

In den sozialen Netzwerken gibt es nur noch ein Thema: Weihnachten, Weihnachten und nochmal Weihnachten. OK … dazu muss auch gesagt werden, dass sich Social Media mehr als gut eignet, um das WeihnachtsgeschĂ€ft ein bisschen anzukurbeln. Doch wie schaffst du es in dem ganzen Weihnachts-Dschungel ĂŒberhaupt noch aufzufallen? Mit einem Posting von deinem Adventskranz wahrscheinlich weniger. 🕯

✔ Wir haben in unserem Blogbeitrag Content Tipps fĂŒr dich vorbereitet:

Welche Möglichkeiten gibt es eine Weihnachtskampagne zu gestalten?đŸŽ…đŸ»

Möglichkeiten gibt es wie Sand am Meer, aber wirklich wichtig ist, dass du dir eine außergewöhnliche Kampagne ĂŒberlegst. Diese kann (muss aber nicht) sich ĂŒber die gesamte Vorweihnachtszeit strecken und zum Beispiel mit dem 24. Dezember ihren Höhepunkt finden. Wir haben nachfolgend einige Möglichkeiten und Beispiele fĂŒr dich vorbereitet:

🎄 Adventskalender

Wir empfehlen dir natĂŒrlich keinen langweiligen 0815 Adventskalender, bei dem du jeden Tag ein Foto veröffentlichst – *gĂ€hn*. NEIN, das wĂ€re wirklich öde! Überlege dir einen außergewöhnlichen Adventskalender und biete deinen Follower damit vor allem Mehrwert. Wir leben im digitalen Zeitalter! Das bedeutet dein Adventskalender muss sich nicht NUR auf Facebook beschrĂ€nken. Entwickle ein crossmediales Konzept und integriere beispielsweise deine Webseite, dein lokales Unternehmen, Print und auch andere Social-Media-KanĂ€le wie Instagram.

Hier ein kleines Beispiel: 
Verstecke beispielsweise in 23 Postings Wörter, die einen Rabattcode fĂŒr den nĂ€chsten Workshop, eine Hotelbuchung oder Ă€hnliches ergeben. Am 24. Dezember wird das „finale“ Weihnachtsposting veröffentlicht und deine Fans und Follower können das RĂ€tsel lösen. Die Antwort muss in die Kommentare gepostet werden und alle, die die richtige Antwort kommentiert haben, erhalten in einer privaten Nachricht ihr Weihnachtsgeschenk. Oder können mit dem Rabattcode online etwas bei dir kaufen.

🎄 Gewinnspiel

Lass dir ein cooles WeihnachtsrĂ€tsel einfallen. Eine Möglichkeit wĂ€re es einen Weihnachtssongtext mit Emojis đŸŽ¶ 🎄 đŸŽ…đŸ» darzustellen und deine Fans raten zu lassen, um welches Lied es sich handelt. Die richtige Antwort muss dann als Kommentar unter den Beitrag gepostet werden und als kleines Goodie gibt’s per privater Nachricht ein Überraschungsgeschenk (z.B einen Rabattcode).

🎄 Storytelling (Geschichten erzĂ€hlen)

Wir Menschen lieben Geschichten und wir lieben Emotionen. Vor allem in der Weihnachtszeit sind Menschen sehr anfĂ€llig fĂŒr große GefĂŒhle. Das kannst du dir in deiner Weihnachtskampagne zu Nutze machen. Und wie? Binde deine Kunden ein und gib ihnen ein Gesicht. Frage langjĂ€hrige Stammkunden, ob sie bereit wĂ€ren ein Foto oder noch besser ein kurzes Video von sich machen zu lassen in dem sie erzĂ€hlen was sie mit deinem Unternehmen verbinden und warum sie seit vielen Jahren treue Kunden sind.

🎄 Community aktivieren

Eine weitere Möglichkeit deine Kunden zu aktivieren, ist sie aktiv in die Gestaltung eines Produktes, Renovierung deiner Hotelzimmer etc. mit einzubeziehen und sie mit gestalten zu lassen. Das stÀrkt ihre Bindung zum Unternehmen und die Kunden freuen sich, dass dir ihre Meinung so wichtig ist. Aber Achtung: Vergiss nicht die generierten Ideen zu belohnen, vor allem dann nicht, wenn du diese auch wirklich umsetzt.

🎄 Gutes tun

UnterstĂŒtze im Zuge der Vorweihnachtszeit eine wohltĂ€tige Aktion oder einen Verein aus deinem Ort oder deiner Stadt. Zeig deinen Fans und Follower ĂŒber die sozialen Netzwerke, dass dir das Gemeinwohl am Herzen liegt. Beispielsweise kannst du dies wieder mit Storytelling verbinden oder auch damit einen Adventskalender erstellen. Dies kann man durch eine Spendenaktion umsetzen. Rufe deine Fans und Follower dazu auf jeden Tag im Advent einen kleinen Betrag zu spenden, welche du dann am 24. Dezember ĂŒberreichst. Dies hilft dir vielleicht nicht Unmengen an Produkten zu verkaufen, aber du erzeugst damit Sympathie (und somit Emotionen) bei deinen Kunden und es entsteht eine positive Markenbindung. Die Kunden werden nicht nur einmal bei dir in der Vorweihnachtszeit kaufen, sondern das ganze Jahr ĂŒber.

Wir hoffen wir konnten dich mit unseren Tipps fĂŒr die Weihnachtszeit auf Facebook & Co inspirieren und du bietest deinen Fans & Follower heuer richtig gute Unterhaltung und echte Emotionen in der Adventszeit. ❀


Willst du unsere BlogbeitrÀge vor allen anderen lesen?
Dann melde dich JETZT hier zu unserer umundauf.at Post aka Newsletter an.

Du möchtest mehr Infos zum Thema Social Media Marketing? Oder dir fehlt noch die passende Strategie fĂŒr 2019? Dann besuche einen unser Social Media Marketing Intensiv-Bootcamp in Wien oder Zell am See – Kaprun. Wir bieten auch individuelle Unternehmensschulungen in ganz Österreich an.

Melde Dich noch heute bei uns und starte mit deinem Unternehmen auf Social Media durch!

Du erreichst uns entweder via Kontaktformular oder per E-Mail unter hello@umundauf.at