Was wir aus der aktuellen Situation lernen können & warum Social Media Marketing so wichtig ist

Lesezeit: 4 Min.

Anfang des Jahres hätte man sich wohl nicht gedacht, dass die meisten plötzlich im Homeoffice sitzen und wir hauptsächlich über Social Media Plattformen und Video-Chats kommunizieren würden. Viel hat sich seit Jahresbeginn verändert und wir haben uns den Umständen gut angepasst. Doch was können wir aus der ganzen Situation eigentlich lernen und warum ist Social Media Marketing in solchen Zeiten wichtiger denn je? In diesem Blogpost möchten wir ein wenig reflektieren und gleichzeitig in die Zukunft schauen.


Was wir aus der aktuellen Situation lernen können

Vor dieser Umstellung sah vieles etwas anders aus. Flüge wurden gebucht, eine Reise folgte auf die nächste und jeder war gefühlt ständig unterwegs. Die Päckchen von Amazon stapelten sich vor den Türen, das eigene Land war manchmal einfach nicht genug. Mit der Familie traf man sich alle paar Wochen oder telefonierte jeden vierten Tag. Es stand eher der Konsum im Vordergrund, weniger das Zwischenmenschliche. Und plötzlich kam ein Virus und stellte die Welt auf den Kopf.

Wir blieben alle so gut es ging Zuhause, kauften nur noch das Nötigste und die Internet-Leitungen glühten, weil man jeden Tag mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt war. Auf einmal sah man die Familie jeden Tag (über FaceTime), bestellte keinen 2€-Ramsch aus dem Internet mehr und fing an Dinge zu vermissen, die zuvor selbstverständlich waren. Wie frische Luft und den Bauernmarkt vor dem Haus. Oder auch einfach nur das Sitzen im Café, mit Sonnenschein und Eistee.

Gefühlt leben die Menschen jetzt bewusster, legen ihre Prioritäten um und sehen die Welt ein bisschen anders. Auch wir von umundauf.at haben die Situation zum Anlass genommen, ein neues Projekt zu gestalten. BestofPinzgau ist eine neue Plattform für regionale Produkte, die Bauern und heimische Produzenten aus dem Raum Pinzgau unterstützt und vernetzt. Aktuell merkt man, dass es den Menschen wieder wichtiger wird, regional einzukaufen. Lieber beim Bauern um die Ecke die Äpfel kaufen, als von irgendwo importiert. Wir haben letztendlich alles was wir brauchen in der Nähe und müssen nicht Massen einkaufen, damit es uns gut geht. Wenn wir etwas aus dieser Situation lernen können, dann das.


Warum Social Media Marketing jetzt noch wichtiger geworden ist

Social Media Marketing ist eine tolle Möglichkeit, um Kunden zielgerecht zu erreichen. Vor allem in der letzten Zeit war es einer der wichtigsten Kanäle, um mit Kunden in Kontakt zu kommen.  Unternehmen, die sonst eher offline arbeiten, haben als Übergang umgesattelt und sich vermehrt auf den Online-Betrieb und Social Media Marketing fokussiert. In solchen Momenten kann Social Media Marketing wirklich den Unterschied machen, um auch in solchen Phasen den Kunden optimal zu erreichen.

Doch warum ist es im Moment so wichtig online präsent zu sein? Nur weil man Zuhause sitzt, hört man nicht auf zu leben, zu konsumieren oder zu lernen. Das ist auch der Grund, warum umundauf.at derzeit das Social Media Bootcamp auf ein online Live Event umgestellt hat. Damit unsere Teilnehmer das Bootcamp im Moment trotzdem absolvieren können und etwas über Instagram und Facebook Marketing lernen. Aber auch in anderen Bereichen ist Social Media Marketing wichtiger denn je. Als die Gastronomie ihre Türen für Präsenzgäste geschlossen hat, wussten viele nicht, wie es weitergehen wird. Doch durch Online-Vernetzungen und Social Media Marketing konnten einige Gastrobetriebe auf Lieferung und/oder Abholung umstellen – und über Social Media Plattformen die Gäste auf den neuen Service aufmerksam machen. Andere Unternehmen haben einen Online-Shop erstellt und verkaufen nun ihre Produkte auch im Netz. Social Media Marketing hat vielen Betrieben und Unternehmen geholfen, die Situation bestmöglich zu bewältigen und neue Konzepte und Projekte umzusetzen bzw. die Zielgruppe zu erreichen.

Sichere dir unseren KOSTENLOSEN

Guide für deine Werbeanzeigen!

3 Insider-Tipps für Facebook und Instagram Werbung
 

JETZT zum Newsletter anmelden und Guide erhalten!

Du hast auch ein Unternehmen und brauchst mehr Input für dein Online Marketing auf Facebook und Instagram um deine potentiellen Kunden zu erreichen? Dann melde dich zum Social Media Bootcamp Live Event an oder sichere dir den Social Media Bootcamp Online Videokurs (bis 10.05.20 gibt es mit dem Code „spring“ -50% Rabatt auf den Online Videokurs!).

*Rabattcode bis 10.5.2020 gültig

Und damit du auch in der aktuellen Situation mit deinem Unternehmen auf Facebook glänzen kannst, haben wir hier noch eine kleine Checkliste für dich: 5 Tipps für deinen perfekten Facebook-Post:

  1. Caption: Schreibe kurz, aber mit Emotionen. Reduziere deine Caption auf das Wichtigste und fülle den Text nicht mit unnötigen Wörtern. Versuche in wenigen Sätzen die Kernaussage deines Postings zu vermitteln.
  2. Creative: Finde ein passendes Bild oder Video zu deinem Posting, das Aufmerksamkeit generiert und die Message unterstützt. Mit einem Blumentopf wirst du eher weniger Menschen erreichen. Vor allem Bilder/Videos auf denen Menschen zu sehen sind, funktionieren gut. Ein Video sollte maximal 15 Sekunden lang und schnell geschnitten sein. Sonst können sich Nutzer schnell langweilen und abspringen.
  3. Zielgruppe: Du musst immer deine Zielgruppe im Hinterkopf behalten. Tolle Inhalte bringen dir leider nichts, wenn sie nicht die richtige Zielgruppe ansprechen und erreichen. Also checke das bei jedem Posting und stelle sicher, dass der Inhalt des Postings deine (potentiellen) Kunden anspricht.
  4. CTA: Füge am Ende einen „Call-to-Action“ in deine Caption ein. Das soll die Nutzer dazu auffordern, auf den Post zu reagieren (klicken, kommentieren, liken etc.). Am Einfachsten geht das mit einer Frage, auf die sie in den Kommentaren eingehen sollen.
  5. Rechtschreibung: Checke vor dem Posten die Rechtschreibung, die Links und ob dein Posting auch als Ganzes Sinn macht. Wenn du alle Komponenten überprüft hast, kannst du auf „Veröffentlichen“ oder „Planen“ klicken.

Die Situation zeigt, wie wichtig Social Media Marketing in solchen Zeiten ist und welche Herausforderungen man damit wesentlich besser lösen kann. Viele Unternehmen haben es geschafft, auf diese Weise umzustellen und ihre Kunden weiterhin oder jetzt noch besser zu erreichen. Aber nicht nur in Sachen Social Media Marketing hat sich etwas geändert. Auch beim Thema Konsum lässt sich eine Änderung erkennen. Viele Menschen achten aktuell wieder mehr auf regionales Einkaufen und wollen heimische Produzenten unterstützen. Wir würden uns freuen, wenn das auch weiterhin so bleibt und in Zukunft wieder mehr Qualität und Regionalität zählen. Beim Konsum, und beim Social Media Marketing.

Du möchtest mehr Know How, Performance und Erfolg für dein Unternehmen?

JETZT zu unseren Workshops anmelden!

Martina Eggenfellner ist: Facebook-zertifizierte Mediabuchungsexpertin & Marketing Developer

Die Zertifizierungen "Marketing Developer" und "Mediabuchungsexpertin" zeichnen Personen aus, die eine fortgeschrittene Kompetenz im Umgang mit technischen Facebook Marketinglösungen, Werberichtlinien und Best Practices bei der Buchung von Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram vorzeigen.

 

 

Call Now Button

Lies neue Blogartikel immer zuerst mit unserem Newsletter!

JETZT zum Newsletter anmelden und kostenlosen Guide erhalten!

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Exklusive Social Media Tipps mit jeder Mail
Blogartikel rund um das Thema Marketing
Aktuelle News aus der Social Media Welt

JETZT inklusive KOSTENLOSEM Werbeanzeigen-Guide!

Bitte senden Sie mir Informationen über Aktionen, News und Events zu.

 

Durch Ankreuzen dieses Feldes stimme ich der Verarbeitung nachstehender Daten zu Zwecken des Marketings, dem Erhalt elektronischer Direktwerbung und personenbezogener Werbeschaltungen durch umundauf.at, Radetzkystrasse 11/7, 1030 Wien, hello@umundauf.at auf Grundlage meiner Einwilligung bis auf Widerruf zu. Eine Weitergabe an andere Empfänger ist unzulässig.

 

Es besteht keine Verpflichtung zur Erteilung der Zustimmung. Die Nichterteilung der Zustimmung hätte lediglich zur Folge, dass ich keine Informationen zugesendet bekomme.

 

Ich habe das Recht, die Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Zudem habe ich das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.

Einverständniserklärung

Bitte senden Sie mir Informationen über Aktionen, News und Events zu.

 

Durch Ankreuzen dieses Feldes stimme ich der Verarbeitung nachstehender Daten zu Zwecken des Marketings, dem Erhalt elektronischer Direktwerbung und personenbezogener Werbeschaltungen durch umundauf.at, Radetzkystrasse 11/7, 1030 Wien, hello@umundauf.at auf Grundlage meiner Einwilligung bis auf Widerruf zu. Eine Weitergabe an andere Empfänger ist unzulässig.

 

Es besteht keine Verpflichtung zur Erteilung der Zustimmung. Die Nichterteilung der Zustimmung hätte lediglich zur Folge, dass ich keine Informationen zugesendet bekomme.

 

Ich habe das Recht, die Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Zudem habe ich das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.

Einverständniserklärung