Lesezeit: 7 Min.

TikTok wurde lange Zeit belächelt und als Plattform der Gen Z abgestempelt. Doch diese Zeiten sind längst vorbei! Neben organischen TikToks tauchen immer mehr Social Media Ads von Unternehmen auf der chinesischen Plattform auf. Im Vergleich zum altbewährten Meta kannst du auf TikTok noch mit relativ wenig Geld gewinnbringende Ads schalten. Auch die Altersklasse der TikTok User*innen wird immer breiter und macht es so für immer mehr Unternehmen als Werbeplattform attraktiv. Wir zeigen dir, wie du deine erste TikTok Kampagne effizient schaltest!

1. Erstellung deiner Kampagne im TikTok Ads Manager

Wenn du im TikTok Ads Manager einsteigst, landest du zuerst beim Dashboard. Hier findest du eine Übersicht über aktuelle Kampagnen und erfährst gleich auf einem Blick, wie viel du am heutigen Tag schon ausgegeben hast, wie die Klickrate, Impressionen, Conversions etc. aussehen. Ganz oben auf der Seitenansicht, neben dem Dashboard, befinden sich noch die Registerkarten Kampagne, Tools und Analyse. In unserem Fall klickst du jetzt auf Kampagne. Hier siehst du nun alle aktiven sowie inaktiven Kampagnen. Zur Erstellung einer neuen Kampagne klicke auf den pinken „Erstellen“-Button.

g"

2. Festlegung deines Kampagnenziels auf TikTok

Entscheide dich für eines der drei Werbeziele: Bekanntheit, Berücksichtigung und Konversionen. Jedes Ziel bietet verschiedene Unterkategorien, wie Reichweite, Traffic oder Website-Conversions. Das Ziel deiner Kampagne hängt von dir und deinem Produkt bzw. deiner Dienstleistung ab. Im Prinzip stehen dir fast die gleichen Optionen zur Verfügung wie im Meta Werbeanzeigenmanager.

3. Einstellung des TikTok Kampagnennamens und -budget

Name
Bevor es richtig losgeht, legst du hier den Namen deiner TikTok Kampagne fest. Den A/B-Test brauchst du unserer Meinung nach nicht zu aktivieren. Hier würden zwei verschiedene Versionen deiner Anzeige getestet werden.

Kampagnenbudget
Dein TikTok Kampagnenbudget kannst du entweder jetzt festlegen oder später auf der Anzeigenebene. Wenn du dein Kampagnenbudget gleich einstellst, musst du mindestens 50 € täglich ausgeben. Bei weniger Budget, lege es auf der Anzeigenebene fest, denn hier reichen 20 € Tagesbudget aus. Eine weitere Option, die dir hier unter den Kampagneneinstellungen zur Verfügung steht, ist die Optimierung deines Kampagnenbudgets. Bei dieser Version verteilt der TikTok Algorithmus dein Budget selbstständig auf die unterschiedlichen Anzeigenebenen. Um die bestmögliche Version für dich zu finden, musst du deine TikTok Kampagnen hier durchtesten.

 alt=g

4. Anzeigengruppen-Ebene: Weitere Einstellungen festlegen auf TikTok

Optimierungsort
Nachdem du deine Anzeigengruppe benannt hast, legst du den Optimierungsort für deinen Traffic fest: In den meisten Fällen ist das deine Website.

Platzierungen
Nun kommen wir zu den Platzierungen deiner TikTok Werbung. Auch hier ähnlich, wie bei Meta: Wähle zwischen automatischen Platzierungen (der TikTok Algorithmus entscheidet) oder wähle diese selbst aus. Anhand unserer Social Media Erfahrung raten wir dir, ausschließlich die TikTok Platzierung auszuwählen und das Schalten auf den Partnerplattformen, wie Pangle, zu lassen. In den erweiterten Einstellungen hast du die Möglichkeit, die Kommentarfunktionen auszublenden, das Video teilen und downloaden einzuschränken. Unser Tipp: Lass hier alle Einstellungen eingeschalten.

g"

5. Definition deiner TikTok-Zielgruppe

Nutze die Targeting-Optionen, um deine Zielgruppe präzise anzusprechen. Berücksichtige dabei die Empfehlungen von TikTok und halte dein Targeting zunächst breit, um mehr Daten zu sammeln.

Gespeicherte Zielgruppen
Jetzt hast du die Möglichkeit, deine gespeicherte Zielgruppe einzufügen – das geht natürlich nur, wenn du schon TikTok Werbung geschaltet hast und Daten verfügbar sind. Wenn du noch keine Zielgruppen bzw. Custom Audience angelegt hast, musst du diese unter Tools und dann im Audience-Manager anlegen. Achtung: Es kann 24-48 Stunden dauern, bis deine Custom Audience generiert wird.

Demographie & Interessen
Aber nun weiter in deinen Targeting-Optionen: Wähle den passenden Standort, Alter, Geschlecht, Sprachen und die Kaufkraft aus. Dir stehen auch noch weitere Möglichkeiten, wie das Ein- und Ausschließen von Zielgruppen zur Auswahl. Wenn deine Kampagne sich sehr spezifisch an eine gewisse Zielgruppe richtet, kannst du auch noch, wie auf Meta, Interessen hinterlegen.

Gerät
Ein kleiner Unterschied zwischen Meta und TikTok Ads ist, dass du bei TikTok Einstellungen zu den Geräten festlegen kannst, wie zum Beispiel das Ausspielen deiner Werbeanzeigen ausschließlich an Apple User*innen.

Wenn du generell mehr über die Unterschiede zwischen TikTok und Meta Ads erfahren willst, schau dir diesen Beitrag an: „TikTok vs. Meta Ads – 5 Gründe, warum du auf beiden Plattformen Werbeanzeigen schalten solltest“.

 alt=g

Sichere dir unser KOSTENLOSES

E-Book für dein Social Media Marketing!

7 häufige Fehler auf Social Media und wie du sie vermeidest!

JETZT zum Newsletter anmelden und E-Book erhalten!

6. Einstellung von Budget, Zeitplan und Optimierung bei deiner TikTok Ad

Budget
Der letzte Schritt auf der TikTok Anzeigengruppen-Ebene ist das Festlegen deines Budgets und der Start bzw. das Ende deiner Kampagne. Wenn du noch nicht weißt, wie lange deine Kampagne läuft, lege ein Tagesbudget fest. Die zweite Option ist, das Budget insgesamt festzulegen. Das geht nur, wenn du auch schon ein Enddatum in deiner Werbeanzeige hinterlegt hast.

Optimierungsziel
Beim Optimieren deiner TikTok Werbung wählst du ein passendes Ziel aus. Soll die Anzeige eher Personen vorgeschlagen werden, welche deine Landingpage aufrufen werden oder soll der Fokus doch auf Link-Klicks liegen?

Kostenobergrenze pro Klick
Bei der Kostenobergrenze pro Klick empfehlen wir dir, keinen Betrag zu hinterlegen. Durch eine Kostenobergrenze wird versucht, die durchschnittlichen Kosten pro Ergebnis zu halten. Das heißt, die Kosten pro Ergebnis können manchmal niedriger oder höher sein als der Gebotsbeitrag. Das macht vor allem am Anfang, wenn du mit TikTok Ads startest keinen Sinn, da der TikTok Algorithmus noch keine Daten von dir hat, um hier richtig zu entscheiden. Wir setzen in unseren Anzeigen daher lieber auf eine maximale Auslieferung (= das ganze eingesetzte Budget wird ausgegeben). Wenn du mehr über die Gebotsstrategien erfahren möchtest, lese diese direkt bei TikTok nach.

g"

7. Anzeigen-Ebene: Auswahl der TikTok-Anzeigenformate

Smart Creative Ads
Wir befinden uns jetzt auf der letzten Ebene deiner TikTok Werbung. Optional kannst du deine Werbeanzeige als Smart Creative Ad ausspielen. Diese Funktion ist in etwa so wie die dynamische Anzeigengestaltung auf Meta. Du hinterlegst mehrere Sujets, Texte und Call to Action Möglichkeiten und der TikTok Algorithmus entscheidet, welche Kombinationen am besten funktionieren.

Spark Ads
Nachdem du dich für einen Anzeigennamen entschieden hast, bist du bei der Kategorie Identität angekommen. Auch hier stehen dir optionale Einstellungen, wie Spark Ads zur Verfügung. Bei Spark Ads werden organische TikToks für deine Werbung verwendet. Hier kannst du deine eigenen Beiträge oder sogar jene, welche andere Creator*innen auf ihrem Konto erstellt haben, bewerben. Der Vorteil an dieser Variante: Likes, Kommentare etc. sind in deiner Werbeanzeige und im organischen Posting sichtbar. Wenn eine Person deine Spark Ad sieht, kann diese dir auch gleich folgen, das ist bei anderen Werbeanzeigenformaten nicht möglich. Möchtest du jetzt eine Spark Ad schalten, wähle zuerst aus, welches TikTok Konto du dafür verwenden willst.

g"

8. Hochladen von Anzeigendetails und Werbemittel auf TikTok

Wenn du beim klassischen TikTok Werbeformat geblieben bist, stehen dir neben dem Veröffentlichen eines Einzelvideos auch Einzelbilder und Karusselle zur Verfügung. Lade das Sujet von deinem Desktop, deiner Werbebibliothek hoch oder erstelle es jetzt direkt. Nun fehlt nur noch dein Text und dein Call to Action. Wenn es für deine Werbeanzeige passt, kannst du noch die interaktiven Add-Ons nutzen, wie Sticker, Abstimmungen und dergleichen.

9. Festlegung vom TikTok Ad Ziel und Tracking

Link
Als Ziel hinterlegst du die URL deiner Website oder du nutzt die Funktion TikTok Sofortseite (=schnell ladende , kompakte Website). Des Weiteren kannst du auch noch einen Deeplink hinzufügen. Wir empfehlen dir, deine Website als Ziel zu hinterlegen.

TikTok Pixel
Ein Ende ist in Sicht! Wenn du den TikTok Pixel auf deiner Website installiert hast, kannst du ihn jetzt auswählen. Wir raten dir den Pixel unbedingt zu verwenden, um die Aktionen deiner Zielgruppe zu tracken. Diese gewonnenen Daten sind später hilfreich, um neue Zielgruppen bzw. Customer Audiences anzulegen.

Überprüfung
Nachdem du deine TikTok Werbung abgesendet hast, dauert es ca. ein bis zwei Stunden bis TikTok deine Werbeanzeige geprüft hat. Unter der Registerkarte Kampagne findest du nun deine angelegten Kampagnen sowie diverse Kennzahlen, um die Performance zu messen.

 alt=g

Fazit:

Das Erstellen von TikTok Ads unterscheidet sich nur in wenigen Punkten von Meta Ads. Falls du diese schon geschaltet hast, wirst du auch bei TikTok sehr schnell wissen, wie der Hase läuft. Vor allem am Anfang heißt es: Testen, testen, testen! Erstelle mehrere Kampagnen und schaue, welche am besten laufen. So kannst du testen, ob zum Beispiel Smart Creative Ads sinnvoll für dich und dein Unternehmen sind. Laut TikTok solltest du mehrere Sujets in deinen Anzeigen verwenden, um möglichst effizient zu werben. Greife vor allem in den ersten zwei Tagen nicht in deine Kampagnen ein und schau, wie sich diese entwickeln. Du wirst sehen, nach zwei oder drei TikTok Kampagnen hast du selbst ein Gespür entwickelt, welche Einstellungen für dein Unternehmen am besten funktionieren.

Du hast noch nicht genug über TikTok erfahren? Hier haben wir noch mehr Tipps und Tricks für dich: „5 Tipps, dass dein TikTok Video viral geht“.

"Hallo, ich bin Martina Eggenfellner, Gründerin und Geschäftsführerin der Social Media Agentur "umundauf.at". Seit über 13 Jahren bin ich Spezialistin für Social Media Performance Marketing. Ich liebe es, mein langjähriges Wissen in Workshops und Schulungen an meine Kund*innen weiterzugeben."

JETZT zu meinen Workshops anmelden:

Wir sind offizieller Meta Business Partner. Martina Eggenfellner ist zusätzlich Meta-zertifizierte Mediabuchungsexpertin, Creative Strategy Professional & Marketing Developerin.

Die Zertifizierungen „Mediabuchungsexpertin“, „Creative Strategy Professional“ und  „Marketing Developer“ zeichnen Personen aus, die eine fortgeschrittene Kompetenz im Umgang mit technischen Facebook Marketinglösungen, Werberichtlinien und Best Practices bei der Buchung von Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram vorzeigen.