Lesezeit: 4 Min.

Der Sommer naht und somit auch die anstehenden Urlaube! Damit im Social Media Office nicht alles drunter und drüber läuft, verraten wir dir, wie du Zeit sparst und trotzdem alles glatt läuft. Das Zauberwort dafür: Automatisierungen! Diese supporten deine Facebook, Instagram & Co. Konten, indem gewisse Aktionen automatisch von einer Software durchgeführt werden, während du am Strand in der Sonne liegst. 😎

1. Plane deine Facebook & Instagram Beiträge in der Business Suite

Planung ist das halbe Leben! Also, warum dann nicht auch bei deinen Facebook und Instagram Beiträgen? Plane in nur wenigen Schritten deine Feed-Beiträge in der Meta Business Suite voraus. Aber Achtung: Diese Funktion ist nur für Unternehmen mit Business-Profilen möglich! Beiträge können derzeit (Stand: 30.05.2023) maximal 29 Tage vorausgeplant werden. Deine fertig geplanten Beiträge können sogar auf andere Plattformen gespiegelt werden! Das heißt, dein geplanter Facebook-Post kann in wenigen Klicks auch auf Instagram landen oder umgekehrt. Dafür kopiere den Beitrag und wähle deine Plattform aus. Noch mehr Zeitersparnis geht doch gar nicht! 🙌

Und so funktioniert deine Planung:

  • Beginne in der Business Suite Startseite
  • Klicke auf „Content“
  • Wähle den blauen Button „Erstellen“ aus
  • Lade dein Bild/Video und Text hoch
  • Klicke auf „Planen“, wähle dein Wunschdatum aus und plane den Beitrag
>
</div>



<p class=Detaillierte Infos zu diesem Thema findest du in unserem Blog: „Redaktionsplan leicht erstellt – 5 Tipps für deine Beiträge auf Facebook, Instagram und LinkedIn“.

2. Erhalte kreative Social Media Captions auf Knopfdruck

Punkt Nummer 1 ist schon super, aber spart dir noch immer zu wenig Zeit? Kein Problem! Unser Retter in der Not ist ChatGPT! Der Chatbot verfasst deine Textbeiträge in Sekundenschnelle. Alles, was du dafür brauchst, ist ein korrekt formulierter Prompt (= Befehl). Schreibe in deinem Prompt, für welche Plattform die Caption ist, wie lange sie sein soll, welche Themen bzw. Wörter enthalten sein sollen. Ergänzend kannst du auch angeben, in welchem Ton (frech, neutral, etc.) die Nachricht geschrieben werden soll. Das fertige Ergebnis kannst du ganz einfach kopieren und in der Business Suite einfügen! 🤩

3. Plane deine Instagram Reels in der App vor

Coole, einzigartige Reels sind immer recht zeitaufwändig. Um Last-Minute-Aktionen zu vermeiden, plane sie doch ganz einfach in der Instagram App ein. Aber auch hier eine kleine Notiz am Rande: Diese Funktion bezieht sich ausschließlich auf Unternehmensaccounts. Reels können für 75 Tage im Voraus geplant werden. Möglich ist dies für insgesamt 25 Beiträge.

Schritt für Schritt zu deinem vorgeplanten Reel:

  • Erstelle dein Instagram Reel wie gewohnt
  • Anstatt wie immer auf „Teilen“ zu klicken, wähle die „Erweiterten Einstellungen“
  • Unter dem Punkt Content planen aktivierst du „Dieses Reel planen“
  • Lege Datum und Uhrzeit fest
  • Klicke auf den Pfeil links oben und gehe zurück
  • Letzter Schritt: „Planen“

Wenn du Instagram und Facebook Reels lieber in der Meta Business Suite planen möchtest, solltest du dir das durchlesen: „Deine Checkliste, um Instagram Reels leicht vorzuplanen“.

Sichere dir unser KOSTENLOSES

E-Book für dein Social Media Marketing!

7 häufige Fehler auf Social Media und wie du sie vermeidest!

JETZT zum Newsletter anmelden und E-Book erhalten!

4. Versende automatische Antworten

In der Meta Business Suite hast du die Möglichkeit, automatische Antworten festzulegen, die versendet werden, wenn eine neue Nachricht im Facebook Messenger oder deinen Instagram DMs einlangt. Das macht zum Beispiel bei Betriebsurlauben, Feiertagen und Ähnlichem Sinn. Um diese Funktion zu aktivieren, musst du Seitenadministrator, Moderator oder Redakteur sein.

So aktivierst du diese Funktion:

  • Klicke in der Business Suite auf die Registerkarte „Postfach“
  • Wähle „Automatisierungen“ aus
  • Dann klickst du auf den blauen Button „+Automatisierung einrichten“
  • Lege dein Ziel fest, zum Beispiel „Personen begrüßen“
  • Wähle „Sofortantwort“ aus und klicke unten rechts auf „Automatisierung einrichten“
  • Aktiviere die Option mit dem Ein-Aus-Button
  • Wähle einen Kanal aus und gib bei „Nachricht“ deinen Text ein
  • Klicke unten rechts auf Änderungen speichern

5. Lege Automatisierungen für deine Werbeanzeigen fest

Im Werbeanzeigenmanager kannst du automatische Regeln für deine Werbeanzeigen festlegen. Du hast die Möglichkeit, diese in der Kampagnen-, Anzeigengruppe- oder Werbeanzeigenebene einzustellen. Die Funktion ist auch für mehrere Objekte möglich, jedoch kannst du nur eine Funktion formulieren, welche für alle ausgewählten Objekte gültig ist. Mithilfe dieser Regeln können Kampagnen zum Beispiel gestoppt werden, wenn der ROAS auf einen gewissen Wert sinkt oder das Budget kann bei gewissen Ergebnissen automatisch erhöht werden. Hier stehen dir auf jeden Fall einige Möglichkeiten zur Verfügung und du kannst somit sorgenfrei deinen Urlaub genießen! 😉

Diese Schritte musst du befolgen, um die Funktion zu aktivieren:

  • Wähle die gewünschte Kampagne/Anzeige/Werbeanzeige aus
  • Klicke in der Leiste mit den ganzen Buttons auf „Regeln“ und, je nachdem was du möchtest, auf zum Beispiel „Neue Regel erstellen“
  • Klicke auf „Benutzerdefinierte Regel“ und „Weiter“
  • Dann stellst du deine Handlung, Bedingungen usw. ein und klickst auf „Erstellen“
 alt=

6. Plane deine Blogs in WordPress

Auch in der Urlaubszeit soll deine Zielgruppe nicht zu kurz kommen und regelmäßig etwas Spannendes zum Lesen erhalten. Damit deine Blogs immer zeitgerecht auf deiner Website erscheinen, kannst du sie in WordPress im Voraus planen. Wir erstellen unsere Blogs generell immer in diesem Tool, denn so bewahrst du eine bessere Übersicht, welche Inhalte schon gepostet wurden und was noch ausständig ist. Hier hast du auch die Möglichkeit, mittels der Vorschau zu sehen, wie der Blog auf deiner Website aussehen würde.

So wird dein Blog automatisch veröffentlicht:

  • Klicke auf „Beiträge“ und lege deinen Blog an
  • Wenn du dich im Blog befindest, klicke auf „Planen“
  • Lege Datum und Uhrzeit fest

7. Versende Newsletter automatisch über Mailchimp

Unser Favoriten-Tool zur Erstellung und automatischen Versendung von Newslettern ist eindeutig Mailchimp! Auf deiner Startseite erhältst du immer Insights über die Öffnungsrate, Klickrate, Bestellungen, etc. Durch diese Infos kannst du dich stetig verbessern und deine Newsletter dementsprechend anpassen. 📧

Schritt für Schritt zum vorgeplanten Newsletter:

  • Erstelle deinen Newsletter mit Klick auf „Create“ auf der Mailchimp-Startseite
  • Optional: Gehe zu deinen „Campaigns“ und dupliziere einen alten Newsletter mit Klick auf den Pfeil und „Replicate“
  • Nach Erstellung des Newsletters klicke rechts oben auf „Continue“
  • Wähle den Button „Schedule“, lege Datum und Uhrzeit fest
  • Letzter Klick: „Schedule Campaign“

Fazit:

Dir stehen eine Vielzahl von Automatisierungs-Möglichkeiten zur Verfügung, welche deinen Arbeitsalltag in stressigen Phasen oder während Urlauben erleichtern. Generell kannst du die vielen Optionen auch gut untereinander abstimmen. Schreibe beispielsweise deine Caption über ChatGPT, plane sie in der Business Suite ein und lege nach der Bewerbung im Werbeanzeigenmanager gewisse Regeln fest. Et voilà – 3 Automatisierungen, die eine Menge Zeit bei deinem Social Media Marketing sparen!

"Hallo, ich bin Martina Eggenfellner, Gründerin und Geschäftsführerin der Social Media Agentur "umundauf.at". Seit über 13 Jahren bin ich Spezialistin für Social Media Performance Marketing. Ich liebe es, mein langjähriges Wissen in Workshops und Schulungen an meine Kund*innen weiterzugeben."

JETZT zu meinen Workshops anmelden:

Wir sind offizieller Meta Business Partner. Martina Eggenfellner ist zusätzlich Meta-zertifizierte Mediabuchungsexpertin, Creative Strategy Professional & Marketing Developerin.

Die Zertifizierungen „Mediabuchungsexpertin“, „Creative Strategy Professional“ und  „Marketing Developer“ zeichnen Personen aus, die eine fortgeschrittene Kompetenz im Umgang mit technischen Facebook Marketinglösungen, Werberichtlinien und Best Practices bei der Buchung von Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram vorzeigen.

 

 

Zurück zur übersicht

Weitere Artikel



"Hallo, ich bin Martina Eggenfellner, Gründerin und Geschäftsführerin der Social Media Agentur "umundauf.at". Seit über 13 Jahren bin ich Spezialistin für Social Media Performance Marketing. Ich liebe es, mein langjähriges Wissen in Workshops und Schulungen an meine Kund*innen weiterzugeben."

JETZT zu meinen Workshops anmelden:

Wir sind offizieller Meta Business Partner. Martina Eggenfellner ist zusätzlich Meta-zertifizierte Mediabuchungsexpertin, Creative Strategy Professional & Marketing Developerin.

Die Zertifizierungen „Mediabuchungsexpertin“, „Creative Strategy Professional“ und  „Marketing Developer“ zeichnen Personen aus, die eine fortgeschrittene Kompetenz im Umgang mit technischen Facebook Marketinglösungen, Werberichtlinien und Best Practices bei der Buchung von Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram vorzeigen.