Warum du es im digitalen Zeitalter ohne Social Media Marketing schwer haben wirst

Lesezeit: 5 Min.

WELCOME: Mittlerweile sind wir im digitalen Zeitalter oder auch „Web 4.0“ genannt angekommen. Ohne Internet und den sozialen Medien läuft heute nichts – aber auch gar nichts – mehr. Aus diesem Grund ist Medienkompetenz und in weiterer Folge Know-How im Social Media Marketing wichtig für deine Zukunft. Egal ob als Unternehmer oder Mitarbeiter. Wir wollen heute Klarheit und Verständnis für dieses Thema schaffen und ein bisschen Aufklären. Kleines Zuckerl: am Ende dieses Beitrags haben wir noch eine Kleinigkeit (ja, es gibt was günstiger!) für dich versteckt.

WARUM ist Medienkompetenz heutzutage so wichtig?

Das Internet bietet unendliche Möglichkeiten und wir verwenden es tagtäglich in unserer Freizeit, im Beruf und im alltäglichen Leben – 24/7. Wir haben unser Smartphone immer dabei. Flatrates und günstige Handytarife geben uns die Freiheit rund um die Uhr zu surfen. Seit Juni 2017 gibt es innerhalb der EU auch keine Roaming Gebühren mehr. Juhu, Facebook surfen am Strand von Ibiza – EU Datenvolumen inkludiert. Vor allem für die „Generation Z“ sind soziale Netzwerke unverzichtbar geworden. Oft wird behauptet, dass vor allem Kindern und Jugendlichen das Verständnis für die sozialen Netzwerke fehlt.

Dem stimmen wir nur teilweise zu, denn der Großteil der Digital Natives“, also alle in „Generation Z“ geborenen Personen, wissen wie sie sich im Netz verhalten sollten. Sie sind mit YouTube und Musical.ly aufgewachsen und haben sehr schnell gelernt, dass Nacktbilder oder ähnliches im Netz nichts verloren haben. Diese Generation weiß intuitiv, wie soziale Netzwerke zu bedienen sind und welcher Content gut bzw. weniger gut funktioniert. Sie wissen was „Clickbaiting“ und „FOMO“ bedeutet und wie bezahlte Werbung gekennzeichnet ist.

Im Gegensatz zu vielen „älteren“ Generationen. Dabei sprechen wir nicht nur von den „Baby-Boomern„, sondern auch die „Generationen X und Y“ sind davon betroffen. Zweitere sind zwar auch teilweise mit den sozialen Medien aufgewachsen, allerdings behandeln viele das Internet noch so, wie sie es aus den Anfängen des Word Wide Web kennen. „Jeder ist anonym und kann schreiben, tun und lassen was er will“. Doch das entspricht nicht mehr der Realität.

Was bedeutet das für Unternehmen?

Viele Entscheider, also Geschäftsführer, Marketingleiter oder auch neu ernannte Social Media Verantwortliche stammen nun (noch) aus der Generation der Baby-Boomer oder den darauffolgenden Generationen X und Y und sind oftmals alles andere als „Social-Media-Fit“. Fortbildungen, Seminare, Workshops und Learnings sind daher wichtig und Basis für erfolgreiches Social Media Marketing. Vor allem Meinungen wie „Social Media ist nicht relevant für unsere Zielgruppe“, oder „meine Kunden sind ohnehin nicht auf Facebook / Instagram etc.“, „das ist doch verschwendete Zeit und das nutzen meine Kunden nicht“ sind sehr weit verbreitet (oft auch aus Unwissenheit).

… und genau hier verbirgt sich das Risiko (aber auch die große Chance)

Selbstständige und Unternehmen bzw. deren Mitarbeiter können vielleicht noch kurze Zeit ohne Social Media Marketing auskommen, doch spätestens wenn die „Generation Z“ zu kaufkräftigen Kunden herangewachsen ist, ist diese Zeit vorbei und es ist zu spät. Denn diese Generation ist es gewohnt, sich Bewertungen auf den sozialen Netzwerken durchzulesen, YouTube Videos über Produkte anzusehen und vertrauen generell Empfehlungen von Influencern. Webseiten werden weniger aufgerufen und alle über ein Unternehmen benötigten Informationen werden direkt auf Facebook, Instagram und Co. gesucht. Dies wird in der Fachsprache auch als Social Proof bezeichnet und den baut man sich nicht in ein paar Wochen oder Monaten auf. Das bedeutet, umso eher du mit professionellem Social Media Marketing anfängst, desto höher sind deine Chancen auch in einigen Jahren noch ganz vorne in der Liga mitzuspielen.

Doch es geht nicht nur um deine Zukunft

Viele Gründe sprechen dafür, dass dein Unternehmen im Jahr 2018 „Social-Media-Fit“ sein sollte:

  • Du kannst dich von Mitbewerbern abheben, welche noch nicht auf den sozialen Netzwerken vertreten sind (ja, auch das gibt es noch)
  • Social Media Plattformen werden immer mehr zu Suchmaschinen – Kunden suchen direkt auf Plattformen, nicht nur auf Google
  • Mache deine Kunden zu Fans und baue Beziehungen auf
  • Du erreichst eine Vielzahl an Menschen zu (noch) verhältnismäßig niedrigen Kosten
  • Suchmaschinen mögen Social Media Plattformen – daher sehr gut für dein Ranking und deine Sichtbarkeit
  • Du kannst deine Kunden kennenlernen, ihnen zuhören und mit ihnen interagieren
  • Kundensupport ist ein großes Thema – eine Nachricht über den Facebook Messenger ist schneller versendet als eine E-Mail
  • Social Recruitung – Mitarbeiter über Facebook finden (Blogbeitrag kommt am 02.09.2018)
  • uvm.

Aus all diesen Gründen ist ein Verständnis für die sozialen Netzwerke und deren Funktionsweise in der heutigen Gesellschaft unabdingbar. Social Media ist ein fixer Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Mit dem Smartphone als ständigen Begleiter sind DU+ICH=WIR und damit auch DEINE POTENTIELLEN KUNDEN immer online und nur einen Klick von deinem Unternehmen oder deiner Dienstleistung entfernt.

Social Media Marketing im täglichen Leben

Buche jetzt einen unserer Social Media Workshops und starte auf Facebook, Instagram & Co. mit relevantem Social Media Marketing durch. Wir zeigen dir unter anderem wie du potentielle Neukunden ansprechen, deine Bekanntheit steigern 📈, Kundenbindung fördern 👫 und Klicks für deine Webseite 👩🏼‍💻 generieren kannst. Weiters erklären wir dir im Social Media Workshops 2.0 was du im Social Web grundlegend alles beachten musst und wie man mit potentiellen Kunden richtig kommuniziert. Der darauf aufbauende Social Media Workshop 3.0 behandelt den Facebook Business Manager und wie du Werbeanzeigen korrekt gestaltest und an die optimalen Zielgruppen ausspielst.

Du bist dir nicht ganz sicher welcher Workshop für dich der richtig ist?

Hier erhältst du alle relevanten Infos zum Social Media Workshop 2.0 – Basis und zum Social Media Workshop 3.0 – Fortgeschritten

Alle Inhalte und Beispiele der Workshops werden auf die Unternehmen der teilnehmenden Personen abgestimmt. Sie können je nach Wunsch einzeln oder in Kombination gebucht werden. Die Termine für den Social Media Workshop 2.0 & 3.0 finden immer an zwei aufeinanderfolgen Tagen statt.

 

JETZT HIER ANMELDEN

Sichere dir JETZT mit dem Code „BLOG50“ -50€ Rabatt auf deine Workshopbuchung!
(Code gültig bis 22.8.18 – 23:59Uhr – auf alle Workshops)

Du möchtest allgemein mehr Infos zu einem speziellen Social Media Thema? Oder dir fehlt noch die passende Strategie für dein Unternehmen? Dann melde dich noch heute bei uns!

Starte mit deinem Unternehmen auf Social Media durch!

Du erreichst uns entweder via Kontaktformular oder per E-Mail unter hello@umundauf.at

Quellen:

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/digital-immigrant-54497