Warum Facebook Seiten wie VISUAL STATEMENTSⓇ so erfolgreich sind

Lesezeit: 3 Min.

Warum Facebook Seiten wie VISUAL STATEMENTS so erfolgreich sind und was du für dein Unternehmen davon lernen kannst, erfährst du in unserem heutigen Blogbeitrag.

Dir sagt der Name VISUAL STATEMENTS nichts? Dann haben wir hier nun ein Beispiel für dich:

VISUAL STATEMENTS wurde 2011 von Benedikt Böckenförde als Facebook Seite gegründet. Im Jahr 2013 wurde sie monetarisiert und seit Ende des Jahres 2013 gibt es auch einen eigenen E-Commerce Shop. Im Jahr 2014 wurde eine eigene Redaktion gegründet und seit dem geht es mit der Marke VISUAL STATEMENTS steil bergauf.

VISUAL STATEMENTS hat rund 3,5 Millionen Fans & Follower auf den sozialen Netzwerken. Damit erreichen sie pro Monat rund 33 Millionen Personen, erzielen rund 34 Millionen Interaktionen und haben 58 Millionen Videoaufrufe zu verzeichnen. (laut Angabe Webseite) UND diese Zahlen können sich sehen lassen!

Doch was macht die Marke VISUAL STATEMENTS so erfolgreich? Dazu gibt es zwei essentielle Gründe:

Identifikation der Zielgruppe
Fans & Follower von VISUAL STATEMENTS, welche hauptsächlich aus der Zielgruppe der Millennials stammen, können sich mit den Themen der Facebook Seite sehr gut identifizieren.

Hochwertiger Content
Die Millennials sind eine sehr anspruchsvolle Zielgruppe und strafen halbherzige Social Media Arbeit mit Ignoranz ab. VISUAL STATEMENTS legt großen Wert auf auf hochwertigen Content mit coolen Sprüchen und schönen, ansprechenden Bildern. Hochwertiger Content bringt in den meisten Fällen zusätzlich eine höhere organische Reichweite, sowie Seitenwachstum mit sich.

Was du davon für dein Unternehmen lernen kannst

Native Advertising
Diese Art der zeitgemäßen Werbung wird auch als „Native Advertising“ bezeichnet. Kunden wollen im Jahr 2018 keine schrillen, lauten und aufgedrängten Werbebotschaften mehr sehen. Weit verbreitet ist daher die Meinung, dass vor allem junge Leute Werbung „hassen“. Aber das stimmt so nicht ganz. Junge Leute mögen nur keine Werbebotschaften, welche nicht nach ihren Spielregeln spielen.

Native Advertising bedeutet also, dass Werbung nicht auf den ersten Blick als Werbung erkennbar (aber trotzdem gekennzeichnet!) ist. Das bedeutet Content und Werbung verschmelzen zu einer Botschaft. Schaffst du es, das auch auf deinen Social Media Kanälen umzusetzen, wirst du erfolgreiches Social Media Marketing betreiben.

Quellen:
https://corporate.visualstatements.net/media/de/


Willst du unsere Blogbeiträge vor allen anderen lesen?
Dann melde dich JETZT hier zu unserer umundauf.at Post aka Newsletter an.

Du möchtest mehr Infos zum Thema Social Media Marketing? Oder dir fehlt noch die passende Strategie für 2019? Dann besuche einen unser Social Media Marketing Intensiv-Bootcamp in Wien oder Zell am See – Kaprun. Wir bieten auch individuelle Unternehmensschulungen in ganz Österreich an.

Melde Dich noch heute bei uns und starte mit deinem Unternehmen auf Social Media durch!

Du erreichst uns entweder via Kontaktformular oder per E-Mail unter hello@umundauf.at